Mittwoch, 23. November 2011

Die besten Mittel gegen Erkältung

Die Nase läuft, der Hals kratzt - Es ist Erkältungszeit! Jetzt sind Tipps gegen die Krankheit gefragt und wir haben uns in Franken umgehört. Hier sind die besten Mittel gegen eine kommende Erkältung und wie man die Erkältung am schnellsten wieder los wird.




Wir stellen Ihnen hier die Tipps der Franken vor und erklären Ihnen bald, wieso die vorgeschlagenen Mittel gegen Erkältung wirklich helfen - oder auch nicht.

Wir sammeln ständig neue Tipps, damit Sie es schnell schaffen gesund zu werden oder eine kommende Erkältung stoppen können. Also bleiben Sie dran!

Hier kommen Sie zum ersten Teil unserer Sammlung der besten Mittel gegen Erkältung...







Nicole Gruber:



"Am besten ist bei Erkältung in die Sauna zu gehen. Was auch super hilft ist heiße Zitrone und Vitamin C. Das gibt es als Pulver oder Tabletten in der Apotheke oder im Reformhaus."












Uwe Lechner:

"Seitdem ich bei der Post arbeite, bin ich ständig draußen. Daher bin ich ziemlich abgehärtet und werde eigentlich nie krank. Aber wenn doch, dann helfen mir immer Vitamine. Die sind ganz viel in Orangen zu finden."











Bianca Wald (und ihre kleine Tochter):

"Wenn man eine Erkältung mit Schnupfen hat, hilft am besten Inhalieren. Das ist einfach: Ich löse immer Wick Vaporub in heißem Wasser auf, lege ein Handtuch über meinen Kopf und atme tief über der Schüssel ein."






Benno Zimmer:

"Ich mache nichts gegen Erkältung! Wenn sie da ist, dann stehe ich das durch und warte ab bis ich wieder gesund bin. Aber wenn mir der Schnupfen zu viel wird, dann nehme ich Nasenspray gegen die verstopfte Nase."




Kristina Kopp:

"Am Anfang nehme ich immer Aspirin Complex und versuche so die Erkältung gar nicht ausbrechen zu lassen. Falls ich dann wegen einem Schnupfen keine Luft mehr bekommen, nehme ich Tigerbalm. Der befreit die Nase. Auch ein Inhalator oder Inhalieren mit Kamillen-Dampf hilft bei mir immer sehr gut. Ein Erkältungsbad ist zwar anstrengend, kann ich aber nur empfehlen."









Und zum Schluss noch ein Tipp von der Expertin aus der Apotheke.


Karin Schuller:

"Das Beste, was man gegen eine Erkältung tun kann, ist die Immunkräfte zu stärken! Dafür empfehle ich Ortomol. Das hilft bei der Abwehr und Bekämpfung von Krankheitserregern mit vielen Vitaminen und Spurenelementen. Vor allem bei Krankheiten, die auf Viren basieren, kann ein gestärktes Immunsystem die Erreger abtöten bevor die Erkältung ausbricht.

Ein weiteres Mittel gegen Erkältung ist Wärme. Man macht ein Fußbad mit Lavendelöl und trägt danach Kupfer Salbe rot auf die Fußsohlen auf. Die wird warm und sorgt so für warme Füße.

Wenn die Erkältung im vollem Gange ist, dann helfen Natur-Arzneien sehr gut. Es gibt verschiedenen Medikamente, die bei verstopfter Nase den Schleim lösen oder den Hustenreiz lindern."




Haben Sie auch ein Mittel gegen Erkältung? Dann schreiben Sie uns Ihren Tipp als Kommentar.


Auch Naturheilkunde kann eine Alternativmedizin sein, wenn Sie erkältet sind. Wie sie wirkt erfahren Sie HIER.


Immer schön warm bleiben, damit Sie nicht krank werden! Unser Orange-Ingwer-Tee wärmt Sie von innen.

1 Kommentar:

  1. Super bei Erkältung helfen auch Aconitum-Globulis. Bei den ersten Anzeichen eines Schnupfens nehmen - hilft vor allem meinen Kids. Begleitend dazu inhallieren und die Erkältung hat keine Chance!

    AntwortenLöschen