Montag, 28. November 2011

Gesunder Snack: Die Walnuss

Nicht nur eine Knabberei - Walnüsse sind gesund. Sie haben einen hohen Anteil an Omega 3-Fettsäuren, die der Körper selbst nicht herstellen kann, aber lebensnotwendig braucht. Walnüsse können vielen gesundheitlichen Problemen vorbeugen.

Lassen Sie sich Walnüsse ruhig schmecken. Sie enthalten wichtige Bestandteile für eine gesunde Ernährung:
ungesättigte Fettsäuren, Vitamine, Mineralien, Eiweiß und Ballaststoffe. Walnüsse schützen vor Herz-Kreislauf-Problemen, Bluthochdruck und Diabetes. Außerdem wirkt sich der Verzehr positiv auf das Leistungsvermögen des Gehirns aus. Walnüsse können sogar bei Krebs helfen, indem sie das Tumorwachstum hemmen. Und auch der Mythos vom Dickmacher ist widerlegt. Als Nahrungsmittelersatz macht die Walnuss - trotz des hohen Fettgehalts - nicht dick. Da sie schnell sättigt, kann sie sogar beim Abnehmen helfen. Also tun Sie Ihrem Körper etwas Gutes und essen Sie jeden Tag eine Hand voll Walnüsse!

Aber Vorsicht bei der Aufbewahrung! Wenn Walnüsse schimmeln, entsteht krebserregendes Aflatoxin. Achten Sie deshalb auf eine kühle Lagerung und einen raschen Verzehr!

1 Kommentar:

  1. ein sehr lesenswerter, äußerlich ansprechender und äußerst informativer artikel. ich freue mich auf weitere beiträge von ihnen.

    AntwortenLöschen