Montag, 5. Dezember 2011

Fit durch den Winter: Eislaufen in Franken


Fit durch den Winter - dieses Motto sollten Sie sich zu Herzen nehmen und die Wintersportmöglichkeiten in Franken nutzen. Heute zeigen wir Ihnen, dass Schlittschuhlaufen fit hält und Spaß macht.


Schlittschuhlaufen ist eine traditionsreiche Sportart, die es schon seit Jahrhunderten gibt. Sie zeichnet sich durch eine mittlere Belastungsintensität aus. Die sportlichen Anforderungen können nach den individuellen körperlichen Voraussetzungen dosiert werden.
Fitness und Körperbewusstsein
Beim Schlittschuhlaufen wird ohne großen Kraftaufwand die Ausdauer verbessert. Nebenbei werden auch zahlreiche Muskelpartien beansprucht. Es kommt zu einem moderaten Kalorienverbrauch, der bei kontinuierlichem Training einige Pfunde purzeln lässt. Außerdem werden die Körperkoordination und der Gleichgewichtssinn gefördert. Das Erlernen dieser Fähigkeiten ist besonders wichtig und sollte gerade bei Kindern gezielt geschult werden.

Die richtige Ausrüstung
Zum Eislaufen brauchen Sie keine teure Ausrüstung. Warme Kleidung, in der man viel Bewegungsfreiheit hat, reicht vollkommen aus. Bei den Schuhen sollten Sie darauf achten, dass diese gut passen und man genügend Stabilität hat. Die Zacken sollten nicht verrostet sein.

Einsteiger, Fortgeschrittener oder Profi?
Eislaufen ist nicht schwer und kann von jedem leicht erlernt werden. Einen kleinen Vorteil haben Sie, wenn Sie schon Inlineskaten können. In vielen Eishallen gibt es außerdem Kursangebote für Neueinsteiger. Ideal ist die Sportart auch für Menschen, die längere Zeit körperlich inaktiv waren und jetzt sportlich wieder einsteigen möchten.
Eisbahnen gibt es in vielen verschiedenen Arten. Ob Freiluftbahnen, Eissporthallen oder auf gesicherten Seen - es ist für jeden etwas dabei. Viele bieten neben Kursen auch Zusatzangebote wie zum Beispiel Eisdiscos an.
Und wenn Sie jetzt Lust auf Eislaufen bekommen haben, probieren Sie es doch einfach in unserer Region aus:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen