Montag, 19. Dezember 2011

Wellness für die Nase: Winterliche Aroma-Öle

Oh du herrliche Weihnachtszeit. Kein anderer Monat ist reicher an Düften als der Dezember. Es riecht nach Plätzchchen, Glühwein, Tannenbäumen, der leckeren Weihnachtsgans und dem einzigartigen Geruch, wenn in Franken der erste Schnee fällt.

All das und noch viel mehr können Sie in Ihren eigenen vier Wänden erleben, ohne ständig Plätzchen backen oder Glühwein trinken zu müssen.
 
Wir stellen Ihnen die schönsten Düfte vor!





Zimt - das heiße Gewürz

Der Klassiker unter den vorweihnachtlichen Aromen ist Zimt. Bei diesem Geruch läuft einem das Wasser im Munde zusammen. Deshalb ist Zimt ein wichtiger Bestandteil von Plätzchen, Lebkuchen, Tees, Glühwein und vielen anderen Lebensmitteln. Zimt ist im Winter beliebt, weil er nicht nur gut schmeckt sondern auch wärmt. Ein paar Tropfen Zimtöl in die Duftlampe und schon wirkt Ihre Wohnung warm und weihnachtlich. 




Der Duft der Weißtanne ist herb und harzig.
Weißtanne - ein Wäldchen für daheim

Kurz vor Weihnachten wird der Weihnachtsbaum gekauft und der harzige Baumgeruch wabert durch die ganze Wohnung. Weil die Tanne bald verwelkt und nadelt, fliegt der Baum spätestens zu Heilig Drei König wieder hinaus. Wer sich diesen herben und harzigen Duft länger bewahren möchte, sollte Weißtannenöl verwenden. Dieses Öl wird auch gerne für Saunaaufgüße und bei Schnupfen und Husten verwendet. Es befreit und entspannt die Atemwege.




Vor allem fruchtig: Der Duft der Orange
wirkt erfrischend. 
 Orange - ein saftiges Früchtchen

Orangen sehen nicht nur auf dem Nikolausteller lecker aus, sondern machen auch gesund, munter und lustig. Dies gilt auch für das Aromaöl. Der fruchtig, schmatzende und einladende Duft erheitert die Seele und passt damit perfekt in die winterliche Zeit. Dieses Öl wirkt beruhigt den Magen-Darmtrakt, der durch übermäßigen Genuss von Plätzchen, Lebkuchen und Glühwein oft stark in Mitleidenschaft gezogen ist. Es stärkt von innen und macht Sie fit für die nächste Runde Weihnachtsshopping mit anschließendem Glühwein.

 

Weihrauch - nicht nur für Christen
 
Dieses Aroma wird häufig in Kirchen verwendet und ist deshalb vielen bekannt. Es überzeugt mit einer rauchig, harzigen Note und fährt einem förmlich durch den ganzen Körper. Ängste werden abgebaut und die Konzentration wird gesteigert. Weihrauchöl hat eine entzündungshemmende Wirkung und hilft bei Husten und Schnupfen. Es i
st ein besinnliches Gefühl diesen feinsinnigen Duft in den eigenen vier Wänden genießen zu dürfen.

Viele dieser herrlichen Aromaöle gibt es in Apotheken und Drogerien in Ansbach und Erlangen zu kaufen. Achten Sie darauf, dass die Öle 100% naturrein sind. Dann werden Sie auch nächstes Jahr noch Ihre Freude daran haben.



Wenn Sie noch mehr gute Düfte kennenlernen wollen, dann schauen Sie doch unsere Aromaöle im November an.

Und wenn Ihre Wohnung dann gut duftet, fehlen nur noch zwei Sachen zum perfekten Winterglück: Tee und Plätzchen - stöbern Sie doch etwas durch unsere Rezept-Tipps.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen