Dienstag, 13. März 2012

Eine Oase mitten im Krankenhaus

Gerade Kinder brauchen eine Oase
im Krankenhaus
Eine besondere Oase hat den Medizinpreis 2011 des Vereins „Gesundheit und Medizin in Erlangen e.V.“ erhalten. Die Ronald McDonald Oase ist ein Rückzugort vor allem für die kleinsten Patienten der Kinder- und Jugendklinik im Erlanger Universitätskrankenhauses.

Die Ronald McDonald Oase ist für Kinder und ihre Eltern ein Rückzugsort innerhalb der sterilen Krankenhausumgebung. Viele Farben, Spielsachen und Bücher sollen in der anstrengenden Zeit im Krankenhaus Abwechslung und Kraft schenken. Sogar kochen kann man dort. Nichts soll während der Wartezeit an ein Krankenhaus erinnern. Trotzdem ist die Oase einfach und schnell für Krankenschwestern und Ärzte erreichbar. Direkt im Klinikgebäude wird hier den Kindern und ihren Angehörigen während der Wartezeiten die nötige Ruhe und Privatsphäre geboten, die es nicht immer am Krankenbett gibt.

Ehrenamtliche sind für die Kinder da

Doch die Kinder und ihre Familien sind in der Oase keinesfalls alleine. Ehrenamtliche kümmern sich um schwer kranke Kinder. Sie kochen, backen oder basteln mit ihnen. Alles in allem sind sie einfach
für die Kleinen und auch für ihre Eltern da. In drei Tagesschichten von jeweils drei Stunden pro Woche sind die Erlanger Ehrenamtlichen für die Familien da. So können Eltern während eines Gespräch mit den Ärzten  ihre Kinder beruhigt in der Oase alleine lassen.


Prominente Schirmherrin

Doch nicht nur Ehrenamtliche unterstützen die Oase in der Erlanger Kinder- und Jugendklinik. Auch Prominente, wie Sarah Conner. Sie ist Schirmherrin und hat die Erlanger Oase eröffnet. Sie weiß aus eigener Erfahrung, was es für Familien und für die schwer kranken Kinder bedeutet, zusammen sein zu dürfen.
Bunte Abwechslung mitten im sterilen Krankenhaus


Viele kostenlose Möglichkeiten für die Kleinen

Der farbenfrohe Rückzugsort verfügt über eine große Ausstattung, die den Klinikaufenthalt möglichst angenehm mache soll. Spielen kann man ausgelassen in  einen Spielbereich mit verschiedensten Spielmaterialien. Ruhe finden die kleinen im  Ruheraum mit Kinderbett und Massagesesseln oder im Wohnbereich mit Fernseher, Telefon und Internetzugang. Vorlesen und selbst schmökern können die Kinder im Lesebereich mit Büchern und Zeitungen. Außerdem gibt es einen Balkon mit Liegestühlen und eine voll ausgestatteter Küche mit Herd, Backofen, Mikrowelle, Wasserkocher, Kühlschrank, Fläschchenwärmer und Getränken zur Selbstbedienung. Das alles steht allen ambulanten und tagesstationären Patientenfamilien, sowie den Begleitern von Intensiv- und Neopatienten zur kostenlos zur Verfügung. Für normal-stationär aufgenommene Patienten gibt es innerhalb der Kinderklinik ein weiteres Spielezimmer.

Mehr Informationen über die Ronald McDonald Oase in der Kinder- und Jugendklinik im Erlanger Universitätskrankenhaus finden Sie HIER.

Fotos: Copyright "hl-studios"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen